Buntnebel Miteinander aktiv



Bericht Sommerferienprogramm:

Endlich Ferien, schönes Wetter, nix zu tun, was möchte man da mehr als viel Zeit mit den Pferden zu verbringen. Beim Sommerferien Programm der Buntnebler gabs dazu genug Gelegenheiten. Erstmal einen kleinen, sommerlichen Spieleparcours mit Wasserspritzen, Becher-Ziel-Schießen, Bälle werfen, … und das mit super lieben und geduldigen Ponys. Für unsere kleineren Teilnehmer war es viel spannender, verschiedene Aufgaben vom Pferd aus zu machen, als nur langweilig im Schritt geführt zu werden. So macht Reiten lernen noch viel mehr Spaß. Später kamen für die Fortgeschritteneren noch actionreichere Aufgaben dazu wie Ringstechen und Seilspringen mit dem Pferd. Währenddessen konnten die Kleinen zuschauen wie Thomas seinem Ruf als „Bastel-Wastel“ voll gerecht wurde und Cavalettis baute. Nach einer kleinen Mittagspause gings dann zu einer Springstunde auf unserem schönen neuen Springplatz. Unter Anjas Anleitung wurden Jets Galoppwechsel überm Sprung genauer, Nubia aktiver und fleißiger und Ghazea, die ganz neu auf dem Platz war, ruhiger und konzentrierter. Wir hatte alle viel Spaß mit den fleißigen Ponys. Die hatten dann Pause und wir gingen zum Bogenschießen. Das ist gar nicht so einfach, aber nach einigen Versuchen hatte man schnell den Bogen raus. Heute zwar erst vom Boden aus, aber Bogenschießen vom Pferd sollte mit unseren braven Ponys bald auch kein Problem sein. Nach diesem anstrengenden Tag wurde gegrillt und alle konnten ihrem Hunger stillen. So in netter Runde zusammenzusitzen war ein schöner Ausklang und wem dass zu langweilig war, der konnte sich noch im Nacht-Bogenschießen üben. Dann hatten wir unser Nachtlager auf der Koppel aufgebaut und nach einem Gute-Nacht-Kuscheln mit Cibelle gings ab ins Bett. Denn auch am nächsten Morgen gabs noch eine Springstunde und eine Runde Kutsche Fahren mit Thomas und Minnie. So endete ein super Wochenende im Stall mit tollen Leuten, tollen Pferde und dem Plan, das wir so was auf alle Fälle wieder machen werden!!!

(Ein "Ich war dabei Bericht" von Becci)

Danke an

Dr. Marion Wittmann für Ihre Unterrichtung in Erste Hilfe für das Pferd und die äußerst grosszügige Spende

Thomas Meiler für die tatkräftige Unterstützung und alle Teilnehmer bis zum nächsten Mal!